LiLo sucht die beste SFA-Transformation. Stimmt HIER ab!

Kaffee - ein Superfood für Sportler

Antworten
Benutzeravatar
Ebiator
Battlemaster Andi
Beiträge: 4554
Registriert: 3. Mär 2023, 18:12
Wohnort: Ludwigsburg
Trainingsbeginn: 2000
Körpergröße: 185
Körpergewicht: 85
KFA: 5
Sportart: Bodybuilding
Squat: 190
Bench: 142
Deadlift: 220
Ich bin: Pro, Bro

Kaffee - ein Superfood für Sportler

Die liebe R!ke hat einen Artikel geschrieben, der aktuell einfach super passt. Hier könnt ihr eure Meinung dazu mitteilen.

Zum Artikel: https://lifters-lounge.com/2023/12/31/k ... -sportler/
H_D
Lounge-Legende
Beiträge: 4657
Registriert: 9. Mär 2023, 21:30

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Naja, man kann sich aber auch alles zurechtlegen
Die psychoaktive Substanz schätzen wir für ihren wachmachenden Effekt. Dieser kommt zustande, indem die Ausschüttung erregender Hormone wie Dopamin und Noradrenalin angeregt wird.
Idealerweise sollte ein Kaloriendefizit so moderat gewählt werden, dass es sich nicht auf das allgemeine Energielevel auswirkt. Im Härtefall, z.B. in den Endphasen einer Wettkampfdiät, geht es aber doch schon mal an die physische und psychische Substanz. Hier kann der stimulierende Kaffee durch Alltag und Training helfen
Man könnte noch seitenweise über die tollen Effekte des Kaffees für Sportler schreiben.
Warum wird hier nicht auf Cortisol und dessen Wirkung auf den Körper eingegangen oder alle sonstigen Nachteile von Kaffee (nicht Koffein per se)?

https://edubily.de/blogs/ratgeber/mehr-energie-bekommen
https://genetisches-maximum.de/stoffwec ... ternative/
https://forum.edubily.de/public/d/3173- ... gl-uuml-ck
https://genetisches-maximum.de/kaffee/w ... ne-kaffee/

https://www.strengthfirst.de/von-zinses ... ur-kaffee/
https://www.strengthfirst.de/kaeffchen/

Benutzeravatar
Arjen
Lounge Ultra
Beiträge: 4751
Registriert: 9. Mär 2023, 17:42

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Hier das volle Video

Benutzeravatar
Arjen
Lounge Ultra
Beiträge: 4751
Registriert: 9. Mär 2023, 17:42

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

H_D hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 12:38 Warum wird hier nicht auf Cortisol und dessen Wirkung auf den Körper eingegangen oder alle sonstigen Nachteile von Kaffee (nicht Koffein per se)?
Weil (fast) jeder Kaffee liebt?

Bin ja selbst Espresso Liebhaber , aber wenn ich ehrlich zu mir selbst bin vertrage ich genau 1 doppelten Espresso ohne weitere negative Folgen (unabhängig vom Koffein) auf Dauer

Andere vertragen Kaffee vielleicht besser, andere vielleicht gar nicht
Benutzeravatar
wildsau
Lounger
Beiträge: 154
Registriert: 11. Mär 2023, 12:17
Wohnort: Heilige Noris
Geschlecht: M
Trainingsbeginn: 1969
Körpergröße: 173
Körpergewicht: 80
KFA: 12
Sportart: 3. Halbzeit
Ich bin: Glubberer

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Die rike, das ist doch die blinde Kuh die damals den wkm von andro gemobbt hat, oder?
Benutzeravatar
Arjen
Lounge Ultra
Beiträge: 4751
Registriert: 9. Mär 2023, 17:42

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

wildsau hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 14:04 Die rike, das ist doch die blinde Kuh die damals den wkm von andro gemobbt hat, oder?
Ach komm, musst ja nicht gleich persönlich werden...


Thema sind hier der pros und "cons" von Kaffee

Bin froh das hier überhaupt Artikel kommen, unabhängig ob ich nun Sympathien für den Autor habe oder auch nicht
Alt, aber weise?
Top Lounger
Beiträge: 1060
Registriert: 24. Jul 2023, 14:22
Wohnort: Altersheim
Alter: 53
Geschlecht: m
Körpergröße: 170
Körpergewicht: 70
KFA: 16
Bench: 105
Deadlift: 140

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

wildsau hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 14:04 Die rike, das ist doch die blinde Kuh die damals den wkm von andro gemobbt hat, oder?
Muss so etwas wie "blinde Kuh" wirklich sein...?
H_D
Lounge-Legende
Beiträge: 4657
Registriert: 9. Mär 2023, 21:30

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Arsch hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 14:09
wildsau hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 14:04 Die rike, das ist doch die blinde Kuh die damals den wkm von andro gemobbt hat, oder?
Ach komm, musst ja nicht gleich persönlich werden...


Thema sind hier der pros und "cons" von Kaffee

Bin froh das hier überhaupt Artikel kommen, unabhängig ob ich nun Sympathien für den Autor habe oder auch nicht
Eben nicht. Man hätte zumindest mal die negativen Seiten beleuchten müssen anstatt Kaffee nur in den Himmel zu loben
Benutzeravatar
Arjen
Lounge Ultra
Beiträge: 4751
Registriert: 9. Mär 2023, 17:42

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

H_D hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 19:39
Arsch hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 14:09
wildsau hat geschrieben: zum Beitrag navigieren1. Jan 2024, 14:04 Die rike, das ist doch die blinde Kuh die damals den wkm von andro gemobbt hat, oder?
Ach komm, musst ja nicht gleich persönlich werden...


Thema sind hier der pros und "cons" von Kaffee

Bin froh das hier überhaupt Artikel kommen, unabhängig ob ich nun Sympathien für den Autor habe oder auch nicht
Eben nicht. Man hätte zumindest mal die negativen Seiten beleuchten müssen anstatt Kaffee nur in den Himmel zu loben
Im Artikel nicht, aber hier im Artikelbezogenen Thread wird's ja angesprochen

Vielleicht folgt ja noch ein durch diese Diskussion angeregt zweiter Artikel
H_D
Lounge-Legende
Beiträge: 4657
Registriert: 9. Mär 2023, 21:30

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Fände ich gut.
Oben hab ich einen Link zum Forum von edubily gepostet, da haben mehrere berichtet wie es ihnen nach dem Verzicht ergangen ist.
Bei manchen totaler Gamechanger, bei manchen hat es gar nichts ausgemacht.
Benutzeravatar
Ebiator
Battlemaster Andi
Beiträge: 4554
Registriert: 3. Mär 2023, 18:12
Wohnort: Ludwigsburg
Trainingsbeginn: 2000
Körpergröße: 185
Körpergewicht: 85
KFA: 5
Sportart: Bodybuilding
Squat: 190
Bench: 142
Deadlift: 220
Ich bin: Pro, Bro

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Ihr könnt gerne eine Gegendarstellung schreiben, würde ich sofort veröffentlichen. Aber ich verbitte mir persönliche Angriffe auf die Autoren das gehört sich einfach nicht und hat mit konstruktiver Kritik nichts zu tun!
Benutzeravatar
Piotr
Naturaler Dönerlord
Beiträge: 6199
Registriert: 11. Mär 2023, 10:37
Wohnort: Franken
Körpergewicht: 75
KFA: 99
Sportart: Chubby Gf
Bench: 130
Lieblingsübung: Facesitting
Ich bin: gestört

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Ist halt stark individuell
Ich persönlich merke auch keinen negativen Effekt von Kaffee (was nicht heißt dass es keinen gibt wie auch von Edubily geschrieben)
Kann mir aber vorstellen dennoch mal wieder 4 Wochen keinen zu trinken
Shadows of Nürni - Wojna Log
"Surrender is an outcome, far worse than defeat"
Vegeta
Benutzeravatar
H_B
Edler Spender
Beiträge: 3509
Registriert: 9. Mär 2023, 18:38

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Kaffee einfach gut :up:
H_D hat geschrieben: zum Beitrag navigieren10. Okt 2023, 12:20 Re: Supp für die Potenz

Zum Test mal den all night long von hinten testen
Benutzeravatar
DerAllerBeste
Smileybeauftragter
Beiträge: 1424
Registriert: 9. Mär 2023, 16:23

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Gute Beiträge&Links hier.

Kaffee ist mehr als Koffein, hat Nachteile, und Kaffee ist natürlich nicht gleich Kaffee (Art/Aufbereitung/... auch Mageninhalt!).

Meine "Best Practises" / N=1:
- Mokka mit bisserl SchwarzPfeffer (Piperin, für schnelle Aufnahme)
- (2-3g)Guaranapulver wenn längerer Freigabezeitraum gewünscht, Grüntee smoothed die Wirkung
- bekanntermassen sehr gute Synergien mit B-Vitaminen
- und Taurin (deswegen 1-2g in vielen Boostern; wissenschaftlich aber noch "fragwürdig")
- (2-3g)L-Tyrosin & (250-500mg)Rhodolia Rosea für Fokus&Mindset
- Ashwagandha, die vermeintliche Schlafbeere, ergänzt sich hervorragend mit Kaffee, auch wegs des "Cortisol-Problems"

- für KDK und 1000m Zeitfahren/Bahnrad volles Programm
- für längere Zeitfahren/Radtouren nur Grüntee/B-Vitamine/L-Tyrosin und literweise (Grapefruit-)Iso-Drinks oder Apfelsaft
- Verzicht so oft wie möglich, so bleibt es "eine besondere Motivationsquelle".
Benutzeravatar
Soja-Power
Lounger
Beiträge: 148
Registriert: 9. Mär 2023, 16:42
Wohnort: Hagen (NRW)
Geschlecht: Mann
Trainingsbeginn: 1998
Sportart: Natural-BB + Golf
Ich bin: ü40 + immer trocken

Re: Kaffee - ein Superfood für Sportler

Ich bin leidenschaftlicher Kaffee-Trinker seit ca. 25 Jahren (unabhängig vom Sport , hilft aber sicherlich dabei das ganze Jahr über in Form zu bleiben und auch gut für den Stuhlgang , wenn man nicht gerade "Zucker mit Kaffee" trinkt) .
Trinke i.d.R. 2 grosse Tassen frischgemahlenen am Tag , meistens mit Ahornsirup und 4% Milch , alternativ mit dem zuckerfreien "Coffee Mate" aus den US-Shops...interessanterweise schmeckt mir die erste Tasse aber immer besser wie die zweite Tasse , auch wenn mehrere Stunden dazwischen liegen.
Morgens mit fast nüchternen Magen und frischgemahlenen Kaffee + Arginin zum Training , das beste was es gibt.

Leider wird mittlerweile selbst in (sonst) guten Cafes bei der Dosierung/Qualität gespart und oft wirkt der Kaffee gar nicht richtig bzw. schmeckt zu schwach...bei den Tchibo-Shops z.B. merkt man spätestens nach der zweiten Tasse Cafe Crema das sich gut was im Körper tut (gute Qualität und Dosierung) , habe selbst auch keinen Vollautomaten sondern mahle separat und kaufe auch keine billigen-Bohnen und i.d.R. max. 250g Packungen.

Das Kaffee ab einer bestimmten Menge und wie man ihn trinkt sicherlich nicht gesundheitsfördernd ist , ist auch klar : wenn ich sehe wie viele Päckchen puren Zucker sich die Leute in kleinste Becher schütten , nur um den Kaffee irgendwie runter zu bekommen , krank....genauso wie Leute die zu viel Kaffee ( und Energydrinks) dazu missbrauchen um zu wenig Schlaf zu "kompensieren".
Natural-Freak
Lifetime-Natural
Schnappschüsse/Progression:
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, musst du registriert und angemeldet sein.
Antworten